Lemberg SHO2016 (3)
Lemberg SHO2016 (3)

press to zoom
Lemberg SHO2016 (4)
Lemberg SHO2016 (4)

press to zoom
Lemberg SHO2016 (3)
Lemberg SHO2016 (3)

press to zoom
1/2

2018 gehts nach Lemberg, in die Ukraine

26.9. - 30.9.

Gründe für die Lemberg-Reise mit dem Absolventenverband

■ Eine Schöne, unbekannte Stadt kennenlernen

■ Blick hinter die Kulissen – Betriebe, NGOs

■ Kostengünstige Studienreise, nur 2 Urlaubstage notwendig

■ Spaß haben, andere Absolventen treffen

Vor 100 Jahren gehörte Lemberg noch zu Österreich. Jetzt ist das L’viv die siebent größte Stadt der Ukraine. Die Ysperabsolventen-Studienreise geht von Mittwoch, 26. 9. abends bis Sonntag, 30. 9. 2018 in die Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Galiziens. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und weist architektonisch große Ähnlichkeiten zu Wien auf.

Bei Studienreisen des Absolventenverbandes werden Land, Leute, Kultur, Wirtschaft und Umwelt kennen gelernt. Besuche von Unternehmen, NGOs sowie Gespräche mit Einheimischen werden am Programm stehen. Nähere Infos folgen. Die Ukraine befindet sich derzeit im Krieg, welcher aber weiter von Lemberg entfernt ist als Wien.

Klar werden die Teilnehmer auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt am Tage und am Abend kennen lernen; der Spaß wird nicht zu kurz kommen. Es ist geplant, dass mit einem Bus oder mit dem Nachtzug von Ostösterreich über die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gefahren wird. Dadurch sind nur zwei Urlaubstage notwendig.

Abgerechnet wird nach Selbstkosten, bei 20 Teilnehmern werden diese ca. 390 Euro betragen. Studierende unter 25 Jahren werden vom Verein eine Unterstützung erhalten. Exklusiv teilnehmen können alle Absolventen der HLUW, allerdings tragen Nicht-Vereinsmitglieder einen Aufpreis für die Organisation. Rückfragen bzw. Anmeldung bei stefan.hollaus@ysperabsolventen.net